Helly Hansen, Niederlande

  • Dexion_referenties_Helly_Hansen_01
  • Dexion_referenties_Helly_Hansen_02

Helly Hansen, Niederlande - Dexion Distributionszentren

12.257 Palettenplätze für Helly Hansen auf 13.000 m2. Ein vorhandenes Karton-Durchlaufsystem wurde integriert. Im Rahmen der Brandschutzanforderungen wurden spezielle Rauchabzugsbereiche eingerichtet.

Helly Hansen

Das Unternehmen ist ein renommierter Hersteller von hochwertiger Outdoor-Bekleidung aus Norwegen und hat sein Vertriebszentrum in Born angesiedelt. Die Aufgabenstellung: Alle Niederlassungen in Europa und Skandinavien sollen ausschließlich aus Born, Norwegen beliefert werden.

Vertriebszentrum in Echt nicht geeignet

Zuerst analysierte Dexion die Erweiterungsmöglichkeiten im bestehenden Vertriebszentrum, im holländischen Echt. Man stellte schnell fest, dass das VZ Echt den Anforderungen von Helly Hansen nicht gewachsen ist. Deshalb entschied man sich für den Neubau in Born. Das Palettenregalsystem P90 erfüllte idealerweise sämtliche Anforderungen. Träger und Balken des Systems wurden individuell auf die zu lagernden Artikel bei Helly Hansen abgestimmt und gefertigt. So entstand eine zusätzliche Regalebene an den Entnahmepositionen. Durch die Verwendung von 4,4 Meter langen Trägern (5 Euro-Paletten) konnte Dexion einen Engpass an den Unterführungen vermeiden. Das Karton-Durchlaufsystem wurde vom alten Standort an den neuen gebracht, Rauchabzugsbereiche wurden eingerichtet, um die Brandschutzanforderungen zu erfüllen.

Warum Constructor Dexion?

Dexion hat in Born (12.257 Palettenplätze auf 13.000 m2)auf der ganzen Linie überzeugt. Sie lieferten präzise Technik, sorgten für eine schnelle Bereitstellung und  integrierten vorhandene Lagersysteme in die neue Lagerwelt - all das innerhalb kürzester Zeit. Darüber hinaus hat sich Dexion während der Umsetzungsphase als flexibler Partner und Teamplayer ausgezeichnet.